19.02.02 19:07 Uhr
 85
 

Erst Jauch jetzt Verona - Feldbusch kämpft um Ihre Internetseite

Die Internetadresse 'http://www.verona-feldbusch.info' führt tatsächlich zu Verona Feldbuschs Homepage. Verona ist allerdings erst 22 Monate alt und lebt zur Zeit bei ihren Eltern in Gütersloh.

Jetzt ist eine Unterlassungserklärung bei den Feldbuschs eingegangen. Absender sind Anwälte von der 'berühmten' Verona Feldbusch. Die Anwälte sehen nicht nur einen Eingriff in die Persönlichkeitsrechte, sondern auch eine Wettbewerbswidrigkeit.

Die Mutter von 'Baby Feldbusch' sieht keinen Grund die Unterlassungserklärung zu unterschreiben. Sie wollte nur Fotos von Celine Verona und von ihrer Firma ins Netz stellen.


WebReporter: Schwarze Dame
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
"Kiss"-Bassist Gene Simmons bekommt lebenslanges Hausverbot bei Fox News
John-Lennon-Witwe: Gestohlene Tagebücher von Yoko Ono in Berlin sichergestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?