19.02.02 19:04 Uhr
 85
 

Absturz in den Alpen

In der Nähe von Chamonix am Montblanc in den französischen Alpen ist es heute zu einem schweren Hubschrauberabsturz gekommen, bei dem vier Menschen starben. Das besonders Tragische: Es handelte sich um einen Rettungseinsatz der Bergwacht.

Die Retter hatten gerade einen Verletzten mit dem Bergungskorb gerettet, als sich dieser mit der Leitung einer Versorgungsseilbahn verwickelte.

Der Hubschrauber explodierte kurz darauf und stürzte aus einer Höhe von über 2000 Meter auf eine Skipiste. Während des Rettungseinsatzes herrschte leichter Nebel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jeanpierre2929
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Absturz, Alpen
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Erstmals muss ein Chirurg wegen OP-Pfusch lebenslang ins Gefängnis
Erhöhte Messwerte von radioaktivem Jod gemessen: Auch Deutschland betroffen
Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie (USA)



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheime Strukturen der Macht - Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
CDU-Politiker Reul bezeichnet nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?