19.02.02 19:04 Uhr
 85
 

Absturz in den Alpen

In der Nähe von Chamonix am Montblanc in den französischen Alpen ist es heute zu einem schweren Hubschrauberabsturz gekommen, bei dem vier Menschen starben. Das besonders Tragische: Es handelte sich um einen Rettungseinsatz der Bergwacht.

Die Retter hatten gerade einen Verletzten mit dem Bergungskorb gerettet, als sich dieser mit der Leitung einer Versorgungsseilbahn verwickelte.

Der Hubschrauber explodierte kurz darauf und stürzte aus einer Höhe von über 2000 Meter auf eine Skipiste. Während des Rettungseinsatzes herrschte leichter Nebel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jeanpierre2929
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Absturz, Alpen
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden
"Toni Erdmann" zum besten europäischen Film gewählt
Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?