19.02.02 18:24 Uhr
 18
 

Bayerische Zeitgeschichte im Internet

Die Bayerische Staatsbibliothek und der Landtag haben jetzt Dokumente aus den Jahren 1429 bis ins 20. Jahrhundert virtuell umgesetzt und im Internet zur Verfügung gestellt.

Ein Hauptthema dieses Aktenberges ist die Zeit der Weimarer Republik und der bayerischen Revolutionstage zwischen 1919 und 1933. Dabei ist aus erster Hand nachzulesen, wie aufregend und turbulent es in dieser Zeit zuging - Geschichte ungefiltert.

Insgesamt sollen so 600 Jahre bayerische Geschichte im Internet gespiegelt werden. Protokolle der Gegenwart werden schon länger aktuell zur Verfügung gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jeanpierre2929
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Internet, Bayer
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"
Texas/USA: Acht mutmaßlich illegale Einwanderer tot in Lastwagen entdeckt
Kolumne: Trauen sich die Grünen in Berlin nicht, eine besetzte Schule zu räumen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?