19.02.02 18:11 Uhr
 421
 

"VIVAplus" geht neue Wege und will Kids bilden: Sendungen über Politik

Der neue Musiksender VIVA plus hat nun bekannt gegeben, sich zukünftig für die politische Meinungsbildung seines jugendlichen Publikums einzusetzen.

Einen kleinen Versuch hat man mit einem Vote auf der Website zur 'K-Frage' gestartet, der reges Interesse fand und an dem sich über 2000 User beteiligt haben. Nun will VIVAplus öfter über politische Themen, auch in den Sendungen, diskutieren.


WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Politik, Sendung
Quelle: www.kress.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter
US-Schüler für neues Waffenrecht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?