19.02.02 18:08 Uhr
 191
 

Internetzugang für Verbrecher in Jamaica

Auf dem kleinen Karibikstaat Jamaica sollen in mehreren Gefängnissen Internetzugänge für die Eingesperrten zur Verfügung gestellt werden. Das kleine Land gilt aber als wirtschaftlich nicht sehr weit entwickeltes Land.

Den Verbrechern soll die Möglichkeit gegeben werden, Kontakt zu Bekannten und Verwandten zu bewahren sowie an Internet-Fortbildungen teilnehmen zu können.


WebReporter: Yojo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Verbrecher
Quelle: www.pc-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verhandlungen zum Brexit: Briten-Mehrheit für EU-Verbleib
Südkorea: Mysteriöse Baby-Tode in Seoul
Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?