19.02.02 18:08 Uhr
 191
 

Internetzugang für Verbrecher in Jamaica

Auf dem kleinen Karibikstaat Jamaica sollen in mehreren Gefängnissen Internetzugänge für die Eingesperrten zur Verfügung gestellt werden. Das kleine Land gilt aber als wirtschaftlich nicht sehr weit entwickeltes Land.

Den Verbrechern soll die Möglichkeit gegeben werden, Kontakt zu Bekannten und Verwandten zu bewahren sowie an Internet-Fortbildungen teilnehmen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Yojo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Verbrecher
Quelle: www.pc-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"
Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?