19.02.02 17:24 Uhr
 6
 

Lebensmittelvergifter in Nervenheilanstalt

Ein Mann, der in Wuppertal Wurstgläser vergiftet hat, wurde nun in die geschlossene Abteilung einer Nervenheilanstalt eingewiesen.

Der Mann, der wegen Bedrohung und gefährlicher Vergiftung zu vier Jahren Gefängnis verurteilt wurde, hatte im Juni letzten Jahres eine tödliche Menge Cyanid in ein Wurstglas gegossen und dieses in ein Regal der Lebensmittelkette REWE gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: catscratch1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Lebensmittel, Nerv
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bewährungsstrafe für Politiker: Spendengelder für Domina-Geschenke abgezweigt
Christen fliehen aus dem Nordsinai
Köln: Junges Ehepaar wurde tot in seiner Wohnung gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei bettelt jetzt bei Deutschland
Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime) beklagt Islamophobie
Schulz - Miese Sicherheitslage in Deutschland wegen der Union


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?