19.02.02 16:43 Uhr
 26
 

Kunstsammlung zum Anfassen und bald auch zum Riechen für Blinde

Das Berufsförderungswerk aus Halle an der Saale hat sich jahrelang bemüht, eine Kunstsammlung für Blinde und Sehbehinderte zusammenzustellen. Dabei half auch die in der Nähe liegende Kunsthochschule Burg Giebichenstein.

Die Dauerausstellung 'Konturen fühlen' besteht aus Skulpturen und Plastiken zum Betasten und aus Bildern mit intensiven Farben, die das Betrachten erleichtern.

Die Sammlung soll durch weitere Projekte ergänzt werden, man will auch erriechbare Kunstwerke für die Nase in die Sammlung aufnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman
"Exorzist"-Autor William Peter Blatty gestorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht