19.02.02 16:19 Uhr
 81
 

"James Bond": Drehstopp wegen Knieverletzung von Pierce Brosnan

Für Pierce Brosnan, alias 'Agent 007', ist momentan eine Zwangspause angesagt: Nachdem sich der Schauspieler eine Knieverletzung zugezogen hat, wird er für voraussichtlich zwei Wochen nicht am Dreh teilnehmen können.

Die Verletzung soll sich der Star während einer Action-Szene zugezogen haben, bei der auch Wasser mit im Spiel war. Nähere Angaben machten die Produzenten nicht.

Der 20. 'James Bond'-Streifen soll trotz Brosnans Unfall wie geplant im November diesen Jahres in die Kinos kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Arien77
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: James Bond
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Burt Reynolds lehnte Rollen wie "James Bond" oder "Han Solo" ab
Ian Fleming soll "James Bond"-Idee von Autorin gestohlen haben
Neu-Wrestler Tim Wiese träumt von Bösewicht-Rolle in James Bond



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Burt Reynolds lehnte Rollen wie "James Bond" oder "Han Solo" ab
Ian Fleming soll "James Bond"-Idee von Autorin gestohlen haben
Neu-Wrestler Tim Wiese träumt von Bösewicht-Rolle in James Bond


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?