19.02.02 15:49 Uhr
 60
 

Amokläufer in Bayern hat Selbstmord begangen

Wie die Polizei in Freising mitteilte, hat sich der Amokläufer, der am heutigen Morgen in Eching und Freising 3 Männer erschossen hat, Selbstmord begangen. Der 22-jährige wurde nachdem er sich in einer Schule verschanzt hatte dort tot aufgefunden.

Am Morgen hatte er zunächst in der Firma in Eching, in der bis vor kurzem beschäftigt war 2 Leute erschossen, danach war er nach Freising in die Schule gefahren, dort erschoss er den Direktor der Schule und nahm sich selbst das Leben.

Der Mann war bereits mehrfach vorbestraft und wollte sich mit der Tat anscheinend für die Kündigung seines Arbeitsplatzes rächen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Bayer, Selbstmord
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsschutz prüft rechte Rede von AfD-Politiker Björn Höcke
Regensburg: Parteispendenskandal erreicht Fußballclub SSV Jahn
Haltern: Polizei veröffentlicht Fotos von onanierendem Mann vor Schulkindern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Verfassungsschutz prüft rechte Rede von AfD-Politiker Björn Höcke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?