19.02.02 14:41 Uhr
 1
 

Chevron Texaco an Investition in Südkorea interessiert

Die Vize-Präsidentin des Öl- und Gasunternehmens Chevron Texaco Corp. traf sich mit Shin Kook-hwan, dem Minister für Handel, Industrie und Energie Südkoreas. Sie wollte sich über Investment-Bedingungen informieren und der Minister bat sie, eine Investition zu erwägen, da die Regierung nicht zu viele Einschränkungen für ausländische Beteiligungen vorsieht.

Das Land plant seinen Gas- und Energiesektor mit den Monopolen Korea Electric Power Corp. und Korea Gas Corp. zu privatisieren. Die ist ein wichtiger Bestandteil des Reformprogramms.

Die Aktien fielen in New York um 0,18 Prozent und schlossen bei 82,35 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Südkorea, Investition
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Der A a a a a Very Good Song erobert die iTunes-Charts
USA: Gericht stellt Missbrauchsverfahren gegen Roman Polanski nicht ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?