19.02.02 14:10 Uhr
 1
 

WSJ: United Technologies-Sparte kooperiert mit Nissan

UTC Fuel Cells, eine Sparte der United Technologies Corp., hat mit dem japanischen Automobilkonzern Nissan Motor Co. Ltd. ein Abkommen unterzeichnet, das die Entwicklung von Brennstoffzellen-Technologie für künftige Pkw-Generationen vorsieht. Dies berichtet das Wall Street Journal am Dienstag.

Die Kooperation, die bereits seit Monaten im Gespräch war, stellt laut der Zeitung die größte Allianz für UTC Fuel Cells seit der Entwicklung von Brennstoffzellen 1996 dar.

Die Ford Motor Co. und die DaimlerChrysler AG stehen bereits in einer Allianz mit der Ballard Power Systems Inc., einem Rivalen von United Technologies. Die General Motors Corp. und andere japanische Autobauer haben sich dafür entschieden, eine eigene Technologie zu entwickeln, so das WSJ.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Technologie, Techno, Nissan
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer "Pick-Up"-Schokoriegel mit Chili scherzhaft erst ab 16 Jahren freigegeben
Berlin: Publikum buhte Ivanka Trump bei Frauengipfel-Diskussion aus
Barack Obama erhält 400.000 Dollar für Rede bei einst kritisierten Bankern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bildnis von Altkanzler Helmut Schmidt ab 2018 auf einer Zwei-Euro-Münze
Berlin: Buhrufe gegen Ivanka Trump?
Papst Franziskus in Rede: "Macht ist wie Gin auf leeren Magen zu trinken"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?