19.02.02 14:03 Uhr
 145
 

Erstes Analyselabor mit Biochip-Größe

Der große Chip-Hersteller Infineon hat einen neuen Durchbruch zur Marktreife gebracht. Ein biologisches Analyselabor auf einem Biochip.

Der Chip kann sowohl Analyse als auch Auswertung von Biomolekülen auf 25mm² durchführen. Die Analyse funktioniert durch die Aufspaltung der Moleküle in elektrisch leitende Bestanteile und durch die Messung des zeitlichen Verlaufs des Stromflusse.

Als Hauptanwendungsgebiet soll der Chip ab Mitte des Jahres in der Diganostik eingesetzt werden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyDepp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Analyse, Größe
Quelle: infototal.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Meteorologie nimmt neue Wolkenart auf