19.02.02 12:52 Uhr
 176
 

PDS will Zuwanderungsgesetz abblocken

Die PDS will das Zuwanderungsgesetz von Innenminister Otto Schily stoppen. Ohne Kompromisse von Seiten der SPD in den SPD/PDS-regierten Ländern Berlin und Mecklenburg-Vorpommern wird die PDS keine Zustimmung für den Gesetzentwurf im Bundesrat geben.

Die PDS fordert, dass Ausländer, die in Deutschland leben, ihre Familienangehörigen bis zum vollendeten achtzehnten Lebensjahr in die Bundesrepublik nachholen dürfen. Die Union will die Altersgrenze von bisher 14 auf 10 Jahre herabsetzen.

Die Fraktionsvorsitzende der PDS im Bundestag Paul kritisierte zudem Innenminister Schily bei der V-Mann Affäre.


WebReporter: 0punkte
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Zuwanderung
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Spitzen veräppeln SPD als "Krabbelgruppe" und nennen KoKo ein "No-Go"
US-Außenminister möchte ohne Vorbedingungen mit Nordkorea sprechen
Alabama: Krachende Niederlage für Republikaner Roy Moore



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spiegel veröffentlicht Audiomitschnitt zu umstrittenen Morrissey-Interview
Fußball: Nationalspieler erhalten 350.000 Euro Prämie für WM-Sieg
Kanada: Spaziergänger findet an Küste abgetrennten Fuß


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?