19.02.02 12:52 Uhr
 176
 

PDS will Zuwanderungsgesetz abblocken

Die PDS will das Zuwanderungsgesetz von Innenminister Otto Schily stoppen. Ohne Kompromisse von Seiten der SPD in den SPD/PDS-regierten Ländern Berlin und Mecklenburg-Vorpommern wird die PDS keine Zustimmung für den Gesetzentwurf im Bundesrat geben.

Die PDS fordert, dass Ausländer, die in Deutschland leben, ihre Familienangehörigen bis zum vollendeten achtzehnten Lebensjahr in die Bundesrepublik nachholen dürfen. Die Union will die Altersgrenze von bisher 14 auf 10 Jahre herabsetzen.

Die Fraktionsvorsitzende der PDS im Bundestag Paul kritisierte zudem Innenminister Schily bei der V-Mann Affäre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 0punkte
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Zuwanderung
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stasi-Vorwürfe: Rücktritt des Berliner Baustaatssekretärs Andrej Holm
Rechte im EU-Parlament sperrt nicht genehme Medien vom Fraktionskongress aus
CDU-Politiker Wolfgang Bosbach nennt Erika Steinbach "aufrechte Demokratin"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Wechselt Thomas Müller zum FC Chelsea
Moderatorin Sonja Zietlow benutzt Botox und Creme aus Eigenblut
Frankfurt: An die 35 Rumänen hausen in Bretterbuden aus Sperrmüll


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?