19.02.02 12:59 Uhr
 86
 

Verhandlung: Ferdinand L. befördert 3-jährige vom Balkon

Ferdinand L. muß sich seit heute vor einem Grazer Gericht verantworten. Vorgeworfen wird ihm dreifacher Mordversuch. Im Laufe des vergangenen Jahres hat er eine 3-jährige vom Balkon eines Hauses in Frohnleiten herunterbefördert.

Lebensgefährliche Verletzungen waren die Folge. Auch ein 14 Monate altes Baby und einen Mann wollte er zum Absturz bringen, dies gelang ihm jedoch nicht.

Ferdinand L. war bereits auffällig geworden, beging er doch seine Taten auf Ausgang von der Klinik-Abteilung für geistig abnorme Rechtsbrecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hellmade
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verhandlung, Balkon
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malaysia: Diebstahl des Leichnams von Kim Jong Uns Halbbruder verhindert
Urteil: Witwe hat keinen Anspruch auf tiefgefrorenes Sperma ihres Mannes
Behinderten-Betreuer nach schockierender "Wallraff"-Recherche nun freigestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malaysia: Diebstahl des Leichnams von Kim Jong Uns Halbbruder verhindert
Frankreich: Rechtsextremer Front National bekommt wohl Millionen aus Russland
Urteil: Witwe hat keinen Anspruch auf tiefgefrorenes Sperma ihres Mannes


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?