19.02.02 12:20 Uhr
 52
 

Bleifuß-Mime: Wolfgang Fierek 20 km/h zu schnell

Wolfgang Fierek war im Juni 2001 mit 80 km/h unterwegs - 20 zuviel. An sich keine grosse Sache: 80 Euro, ein Punkt in der Kartei in Flensburg.

Herr Fiereck war allerdings der Ansicht, dass er am fraglichen Abend mit seiner Frau gegessen hatte und somit nicht der Fahrer gewesen sein konnte. Montag war vor dem Münchner Amtsgericht die Verhandlung.

Bei dieser Verhandlung konnten sich der Schauspieler und sein Anwalt auf gestochen scharfen Fotos der Polizei von der Identität des Verkehrssünders überzeugen. Fierek zog daraufhin den Einspruch zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: midnight man
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Blitzer, Wolfgang Fierek
Quelle: www.sueddeutsche.de


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?