19.02.02 11:11 Uhr
 24
 

Jazzstar Diana Krall brachte Bargesang nach Baden-Baden

Lediglich als „niveauvolle Barmusik“ beschrieb der Kritiker Reiner Kobe in der „Badischen Zeitung“ die musikalische Qualität beim Auftritt des Jazz-Stars Diana Krall in Baden-Baden.



Zwar erkannte der Kritiker „das tiefe Timbre und die unterkühlte Erotik der faszinierenden Stimme“ an, vermisste aber die von Krall versprochene „Lebensfreude, Leidenschaft und Therapie“ der Musik.



Die Sängerin, die in Boulevard-Magazinen und Frauenzeitschriften ebenso oft erwähnt wird wie in der Musikpresse, hat ihr aktuelles Album „The look of love“ allein in Deutschland 150'000 Mal verkauft.


WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Baden, Baden-Baden
Quelle: www.badische-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis
Brigitte Nielsen, die Ex-Frau von Sylvester Stallone, bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Reporter verzweifelt: Riesenpanne bei Livestream von Stadionsprengung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?