19.02.02 07:35 Uhr
 10
 

Goldmedaille in der Kür Eistanz geht nach Frankreich

Bei der Kür im Eistanz ging die Goldmedaille mal nicht an Russland, sondern an das französische Paar Marina Anissina und Gwendal Peizerat. Platz zwei belegte Irina Lobatschewa und Ilja Awerbuch.


Marina Anissina und Gwendal Peizerat überzeugten mit ihrem Programm „Liberta“ nicht nur die 16500 Zuschauern, sondern scheinbar auch die Punkterichter.

Das deutsche Paar Kati Winkler und Rene Lohse erreichte den achten Platz.
Es war der erste Auftritt für das Paar in dieser Saison, da Rene Lohse an einer Knieverletzung leidete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Frankreich, Kür
Quelle: www.olympia.ard.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Uli Hoeneß kritisiert Asien-PR-Reise von FC Bayern als "grenzwertig"
Michael Phelps: Großangekündigtes Wettschwimmen gegen Hai ist eine Mogelpackung
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahlreiche Prominente von Gunter Gabriels Beerdigung ausgeladen
Urteil: Banken dürfen nur tatsächlich verwendete SMS-TAN berechnen
Justin Bieber bricht Welttournee ab und will "einfach ausruhen und relaxen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?