19.02.02 07:14 Uhr
 7
 

Sprungtraining der nordischen Kombinierer (Sprint ) abgesagt

Es war erst 2 Stunden her, das die Deutsche Mannschaft auf dieser Schanze hier Gold gewonnen hatte, als starke Winde ein Training der nordischen Kombinierer unmöglich machten.


Bis zu 30 Stundenkilometer schnell war der Wind an der Schanze, so wurde das Sprungtraining für den Sprint-Wettbewerb der der nordischen Kombinierer auf Dienstag verlegt.

Bundestrainer Hermann Weinbuch schickte seine Sportler nicht in ihre Unterkünfte, sondern setze statt dessen ein Krafttraining an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sprung, Kombi, Sprint
Quelle: www.olympia.ard.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eishockey: US-Spieler Sidney Crosby schneidet Gegner mit Schlag Finger ab
Fußball: Hooligans stürmen Rasen und verprügeln Spieler von italienischem Klub
Fußball: Pep Guardiola verbietet Süßigkeiten auf gesamtem Vereinsgelände



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abschiebung eines Terrorverdächtigen nach Tunesien in letzter Minute gestoppt
Eishockey: US-Spieler Sidney Crosby schneidet Gegner mit Schlag Finger ab
AfD-Politiker soll als Bundestagsalterspräsident mit Reform verhindert werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?