19.02.02 07:14 Uhr
 7
 

Sprungtraining der nordischen Kombinierer (Sprint ) abgesagt

Es war erst 2 Stunden her, das die Deutsche Mannschaft auf dieser Schanze hier Gold gewonnen hatte, als starke Winde ein Training der nordischen Kombinierer unmöglich machten.


Bis zu 30 Stundenkilometer schnell war der Wind an der Schanze, so wurde das Sprungtraining für den Sprint-Wettbewerb der der nordischen Kombinierer auf Dienstag verlegt.

Bundestrainer Hermann Weinbuch schickte seine Sportler nicht in ihre Unterkünfte, sondern setze statt dessen ein Krafttraining an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sprung, Kombi, Sprint
Quelle: www.olympia.ard.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ingolstadts Trainer Maik Walpurgis nach nur drei Spieltagen gefeuert
Sozialstunden wegen Polizisten-Bepöbelung für Schalke-Profi Donis Avdijaj
Boris Becker zum deutschen Tennis-Chef vom Verband ernannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?