19.02.02 06:15 Uhr
 145
 

Fünffacher Kindesmord - Das Eröffnungsplädoyer

Im Juni letzten Jahres hatte Andrea Pia Yates ihre fünf Kinder umgebracht. Nun gab es das Eröffnungsplädoyer.

Die Verteidigung plädiert auf Unzurechnungsfähigkeit weil die Täterin zur Tatzeit unter einer 'Wochenbettpsychose' gelitten haben soll.

Der Fall der von verschiedenen US-Fernsehsendern übertragen wird, wird voraussichtlich 3 Wochen dauern. Yates droht die Todesstrafe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stumpi79
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Eröffnung
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hanau: 85-Jähriger auf Hauptfriedhof überfallen und beraubt
Berlin: S-Bahn-Kontrolleure zocken Fahrgäste ab
Schweden: Vergewaltigung live auf Facebook



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mel Gibson wird zum neunten Mal Vater
Hanau: 85-Jähriger auf Hauptfriedhof überfallen und beraubt
EU-Naturschutz brutal: Zoo schlachtet chinesische Kleinhirsche


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?