19.02.02 01:01 Uhr
 887
 

Jungbrunnen entdeckt - Forscher zwingen das Altern in die Knie

Amerikanischen Wissenschaftlern der Universität Kalifornien in Berkeley ist es offenbar gelungen, die für das Altern der Zellen verantwortlichen freien Radikale bei Experimenten mit Ratten zu bekämpfen.

So stellt eine Kombination aus den bereits handelsüblichen Nahrungszusatzstoffen Acetyl-L-Carnitin und Alpha-Lipoic Acid eine Möglichkeit dar, Alterungsprozesse zu verlangsamen bzw. rückgängig zu machen.

Die Forscher berichten von einem jugendlichen Verhalten altersschwacher Ratten, deren Zellen nach Verabreichung der Stoffe unter einem Elektronenmikroskop deutlich jünger aussahen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: timjonas
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Alter, Knie, Jungbrunnen
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?