19.02.02 01:01 Uhr
 887
 

Jungbrunnen entdeckt - Forscher zwingen das Altern in die Knie

Amerikanischen Wissenschaftlern der Universität Kalifornien in Berkeley ist es offenbar gelungen, die für das Altern der Zellen verantwortlichen freien Radikale bei Experimenten mit Ratten zu bekämpfen.

So stellt eine Kombination aus den bereits handelsüblichen Nahrungszusatzstoffen Acetyl-L-Carnitin und Alpha-Lipoic Acid eine Möglichkeit dar, Alterungsprozesse zu verlangsamen bzw. rückgängig zu machen.

Die Forscher berichten von einem jugendlichen Verhalten altersschwacher Ratten, deren Zellen nach Verabreichung der Stoffe unter einem Elektronenmikroskop deutlich jünger aussahen.


WebReporter: timjonas
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Alter, Knie, Jungbrunnen
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?