18.02.02 22:36 Uhr
 61
 

Neandertaler waren auch Künstler

Der Anthropologe Geoffrey Clark stellte auf einer Tagung die Hypothese auf, dass das Aufkommen von künstlerischen Gegenständen nicht unbedingt auf die Anwesenheit der zweiten Menschenart zurückzuführen sei, die von Süden her nach Europa drängten.

Aufgrund von periodisch begrenzten Temperaturerhöhungen während der Eiszeit konnten die Bevölkerungszahlen zunehmen, was zu einer größeren Wahrscheinlichkeit für Kulturleistungen gesorgt haben könnte. So entstanden auch die Höhlenmalereien in Europa.

Clarks Meinung zufolge müßten die wissenschaftlichen Ansichten über die Vorzeitmenschen noch einmal überdacht werden. Das Leben war sehr viel vielschichtiger als man es bisher vermutet, sagte er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: odemarcanum
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Künstler, Neandertaler
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt
Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?