18.02.02 22:12 Uhr
 66
 

Justizminister begeht Fahrerflucht

Ein Berliner Arzt hat den niedersächsischen Innenminister wegen Fahrerflucht angezeigt. Der Minister hatte während eines Einparkmanövers in einen Parkplatz am Heiligen Abend vergangenen Jahres den PKW eines Arztes touchiert.

Obwohl Innenminister Pfeiffer vor Ort keinen Schaden entdecken konnte, ist eine Schraube des Nummernschildes beschädigt worden. Pfeiffer nahm Kontakt zum Halter auf und sicherte zu, die Bagatelle zu begleichen.

Schliesslich wurde der Schaden mit 1100 Euro festgelegt - was dem Minister zu hoch erschien. Der geschädigte Arzt nahm sich jetzt einen Anwalt, der umgehend Anzeige erstattete - obwohl die Innenbehörde die Rechnung sofort zahlen will.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jeanpierre2929
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Fahrer, Justiz, Justizminister, Fahrerflucht
Quelle: www.haz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kultur: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?