18.02.02 20:52 Uhr
 44
 

Neues Gesetz schützt Aktionäre

Durch das 4. Finanzmarktförderungsgesetz (4. FinMFG) sollen Anleger und Aktionäre besser behandelt werden. Unter anderem sollen Verfahrenswege kürzer und schneller werden, da derzeit die Anleger nur auf den Rechtsweg hingewiesen werden.

Initiatior dieses neuen Gesetzes ist das Bundesaufsichtsamt für den Wertpapierhandel (BAWe). Im deutschen Bundestag wird am Mittwoch eine öffentliche Anhörung zu diesem Gesetz stattfinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: michael.stegmueller
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gesetz, Aktion, Aktionär
Quelle: boerse.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher
USA: Berater treten aus Protest gegen Donald Trump aus Industrierat aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urlaub Zuhause bei Flüchtlingen sehr beliebt
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?