18.02.02 18:50 Uhr
 46
 

Abgesetzter Taliban-Minister droht mit Rückkehr

Seit dem am Wochenende erstmals in Afghanistan internationale Schutztruppen beschossen worden sind, dürfte klar sein: Die Sicherheitslage dort ist angespannt. Jetzt äusserte sich dazu der ehemaliger Innenminister der Taliban.

Dieser kündigte eine langfristige Rückkehr und Wiederherrschaft der Taliban in Afganistan an und gab dazu einen 'Willen des Volkes' vor.
Angeblich sei die Übergangsregierung von Hamid Karzai nicht in der Lage, das Land zu stabilisieren.

Demnach verschanzen und sammeln sich in Afghanistan 40.000 Taliban-Kämpfer, die sich allerdings noch zurückhalten und die Entwicklung beobachten. Der US-Generalstabschef Richard Myers unterstrich, dass 'der Krieg erst begonnen' hätte.


WebReporter: jeanpierre2929
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Minister, Taliban, Rückkehr
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?