18.02.02 18:39 Uhr
 61
 

F1: Ferraris Ziel in Melbourne lautet überraschend nur Punkteränge

Jean Todt, Teamchef bei der Scuderia Ferrari, sorgte in einem Interview, für eine überraschende Aussage. Er meinte, dass ein Sieg Ferraris in Melbourne eine Überraschung wäre. Ferraris Ziel für Melbourne kann nur heißen Punkte zu holen.

Gleichzeitig bestätigte Todt, dass es sich um einen verbesserten F2001 handelt, der zu Saisonbeginn eingesetzt wird. Man könne auch F2001B zu diesem sagen. Das Problem beim F2002 ist auch nicht wie berichtet das Getriebe, sondern die Gangschaltung.

Hinter Todts Aussagen wird jedoch etwas ganz anderes vermutet. Er möchte, dass Ferrari von der Konkurrenz unterschätzt wird, dass meint zumindestens Sport1.de.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ferrari, Punkt, Ziel, Melbourne
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?