18.02.02 18:22 Uhr
 39
 

Das Anti-Tabak-Programm

An der WHO-Konferenz für Europa ohne Tabak in Warschau stellten die Schweizer das Tabakpräventionsprogramm des Bundes vor.

Das Programm sieht vor, dass an Jungendliche unter 16 keine Tabakwaren verkauft werden darf, Schutzmaßnahmen für Nichtraucher und Ausstiegshilfen für Raucher. Außerdem darf der Bundesrat die Tabaksteuer weiter erhöhen.

Hinter Ungarn und Griechenland ist die Schweiz Rauchernation Nummer drei in Europa.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: enigma85
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Programm, Tabak
Quelle: news.search.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweden: Vergewaltigung live auf Facebook
Grausamer Verdacht: Berliner Stückelkiller hat noch mehr Menschen zerstückelt
München:Großeinsatz der Polizei in Asylbewerberunterkunft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienpolitik: Einigung bei der Reform des Unterhaltsvorschusses
Schweden: Vergewaltigung live auf Facebook
Immer mehr Rauschgift-Kriminalität an Deutschlands Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?