18.02.02 18:02 Uhr
 14
 

"Juve"-Führung: Trezeguet wird nicht verkauft

Nachdem der Berater des französischen Nationalspielers David Trezeguet einen Wechsel seines Klienten von Juventus Turin zum FC Arsenal andeutete, schlägt die Vereinsführung des italienischen Rekordmeisters zurück.

'Trezeguet ist nicht zu verkaufen', so Geschäftsführer Luciano Moggi. Trezeguets Berater Antonio Caliendo wurde von der Vereinsführung 'Juves' zudem empfohlen, sich nicht in die Angelegenheiten des Klubs einzumischen.

Juventus und Arsenal treffen in der Champions League-Zwischenrunde in der Gruppe D aufeinander.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stephanraab
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Führung, Juve
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Wolfsburger Frauenteam darf wegen Relegation der Männer nicht feiern
Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Bundeswehr in Incirlik darf weiterhin nicht besucht werden
Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?