18.02.02 17:28 Uhr
 26
 

Berliner Amokfahrt - Person klammerte sich am Scheibenwischer fest

Es muss wie in einem schlechten Film abgelaufen sein. Ein Caddy-Fahrer hatte dem Golf des Jan R. eine leichte Schramme verpasst. Der Verursacher hielt nicht an, im Gegenteil. Er raste durch den Stadtteil Lichtenberg und Jan R. hinter ihm her.

Eine rote Ampel machte der Jagd ein Ende. Vor dem Caddy stand noch ein Auto. Da dem Unfallflüchtigen ein Ausweg verbaut war, stellte sich Jan R. vor den Caddy. Die Ampel ging auf Grün und der Caddy-Pilot fuhr aber los und nahm Jan auf die 'Hörner'.

Jan R. hielt sich jedoch mit einer Hand am Scheibenwischer fest, mit der anderen schlug er die Frontscheibe kaputt. Als die gerufene Polizei kam, war der Caddy-Fahrer mit bei, der nun behauptet, Jan R. hätte ihn überfallen und das Auto geklaut.


WebReporter: luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Person, Scheibenwischer
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen
Ozeanien: Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht
Wien: Sechs Flüchtlinge auf zehn Quadratmetern - Syrische Vermieter vor Gericht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?