18.02.02 16:23 Uhr
 5
 

WCM hält rund 5,5 Prozent an der Commerzbank

Die WCM Beteiligungs- und Grundbesitz AG, ein Investmenthaus mit den beiden Geschäftsfeldern Wohnimmobilien und Unternehmensbeteiligungen, meldete am Montag, dass sie am 18. Februar 2002 die Schwelle von 5 Prozent der Stimmrechte an der Commerzbank AG überschritten hat.

Die bisherige Minderheitsposition von ca. 1 Prozent hat die Gesellschaft nun auf einen Stimmrechtsanteil von rund 5,5 Prozent erhöht.

Die Aktie von WCM verliert derzeit 4,00 Prozent auf 10,80 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Commerzbank
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?