18.02.02 15:08 Uhr
 410
 

Hamburg: Kokain-Haartest bei Schill negativ

Der Verdacht, dass Hamburgs Innensenator Ronald Schill Kokain genommen haben soll, konnte in dem Haartest nicht bestätigt werden. Das Gerichtsmedizinische Institut in München hatte Schills Haare nach Kokain-Konsum untersucht.

Ronald Schill möchte nun das Untersuchungsergebnis auf einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit verkünden.


WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Kokain
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote
Köln: Verurteilter Vergewaltiger soll seine Zelle angezündet haben



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?