18.02.02 14:49 Uhr
 77
 

Täter sticht 17 Mal mit Messer auf Jungen (11) ein

New York: Augenzeugen berichten, dass ein Mann in Brooklyn Geld von einem elfjährigen Jungen forderte. Der Täter griff den Jungen danach an und stach 17 Mal zu, ehe er den Jungen blutend auf dem Boden zurück ließ.

Die Polizei fahndete nach dem Täter und kam schließlich auf Arturo Garcia, der in der Nähe in einem Lager arbeitet. Der Junge wurde ins nächste Krankenhaus gebracht und notärztlich versorgt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flyrox
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Täter, Messe, Messer
Quelle: www.nydailynews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorverdacht: Dschaber al-Bakr bestellte Bombenbauteile mit Amazon-Gutscheinen
Polizeigewerkschaftler Rainer Wendt: "Wir schieben die Falschen ab"
FDP-Politikerin Hildegard Hamm-Brücher im Alter von 95 Jahren verstorben



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basketball: Uli Hoeneß treibt FC Bayern Basketball voran
Terrorverdacht: Dschaber al-Bakr bestellte Bombenbauteile mit Amazon-Gutscheinen
Polizeigewerkschaftler Rainer Wendt: "Wir schieben die Falschen ab"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?