18.02.02 14:49 Uhr
 77
 

Täter sticht 17 Mal mit Messer auf Jungen (11) ein

New York: Augenzeugen berichten, dass ein Mann in Brooklyn Geld von einem elfjährigen Jungen forderte. Der Täter griff den Jungen danach an und stach 17 Mal zu, ehe er den Jungen blutend auf dem Boden zurück ließ.

Die Polizei fahndete nach dem Täter und kam schließlich auf Arturo Garcia, der in der Nähe in einem Lager arbeitet. Der Junge wurde ins nächste Krankenhaus gebracht und notärztlich versorgt.


WebReporter: Flyrox
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Täter, Messe, Messer
Quelle: www.nydailynews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?