18.02.02 14:33 Uhr
 954
 

Jerusalem: McDonalds soll bald "McKoscher" heißen

In Jerusalem könnten die McDonalds-Restaurants bald McKoscher heißen. Das oberste Rabbinat will so den ultraorthodoxen Juden Jerusalems die Unterscheidung zwischen koscher und nicht koscher erleichtern.

McDonalds will den Vorschlag in Betracht ziehen.

Koscher bedeutet, dass Fleisch und Milchprodukte nicht gemeinsam in einem Restaurant verkauft werden dürfen. Ein Cheeseburger wäre dann nicht koscher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: magicstehle
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Jerusalem
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 23-Jährige von fünf Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?