18.02.02 13:58 Uhr
 51
 

Fußball-Bundesliga bleibt bei den "Privaten"

In einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin 'Focus' hat ZDF-Intendant Stolte eine Rückkehr vom Bundesligafußball zu den öffentlich-rechtlichen Sendern ausgeschlossen.

Da die genannten Anstalten nicht in der Lage sind die finanziellen Forderungen der Mannschaften zu erfüllen, stellt sich die Frage definitiv nicht.

Stolte kritisiert im gleichen Interview die Vereine auf Grund ihrer Geldpolitik und forderte die Clubs gleichzeitig auf diese zu überdenken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schwarze Dame
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, Bundesliga
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf
Mike Myers will einen neuen "Austin Powers"-Film drehen
Neue Folgen der Kult-Comedyserie "Roseanne" geplant



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi
Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?