18.02.02 13:58 Uhr
 51
 

Fußball-Bundesliga bleibt bei den "Privaten"

In einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin 'Focus' hat ZDF-Intendant Stolte eine Rückkehr vom Bundesligafußball zu den öffentlich-rechtlichen Sendern ausgeschlossen.

Da die genannten Anstalten nicht in der Lage sind die finanziellen Forderungen der Mannschaften zu erfüllen, stellt sich die Frage definitiv nicht.

Stolte kritisiert im gleichen Interview die Vereine auf Grund ihrer Geldpolitik und forderte die Clubs gleichzeitig auf diese zu überdenken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schwarze Dame
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, Bundesliga
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?