18.02.02 13:22 Uhr
 100
 

Herne: Ziegenbock überlistete Polizisten

Am Sonntagnachmittag wurde ein Streifenwagen mit zwei Polizisten zu dem Eickeler Minizoo im Volksgarten in Herne gerufen. Dort sei eine Ziege weggelaufen. Als die Polizisten vor Ort waren, entpuppte sich die Ziege als äußerst störrischer Ziegenbock.

Er ließ sich von den Polizisten nicht anlocken. Die Polizisten sahen ein, dass sie zweit keine Chance haben. So riefen die beiden nochmal zwei Kollegen zu Hilfe. Die vier Polizisten versuchten nun den Ziegenbock einzukreisen. Dies misslang aber.

Mittlerweile beteiligten sich schon weitere Menschen an dem Einfangen. Doch der Ziegenbock konnte immer wieder den gestellten Fallen entkommen. Schließlich ermüdete der Ziegenbock und ging freiwillig in sein Gehege zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Polizist, Ziege, Herne, Ziegenbock
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?