18.02.02 13:22 Uhr
 100
 

Herne: Ziegenbock überlistete Polizisten

Am Sonntagnachmittag wurde ein Streifenwagen mit zwei Polizisten zu dem Eickeler Minizoo im Volksgarten in Herne gerufen. Dort sei eine Ziege weggelaufen. Als die Polizisten vor Ort waren, entpuppte sich die Ziege als äußerst störrischer Ziegenbock.

Er ließ sich von den Polizisten nicht anlocken. Die Polizisten sahen ein, dass sie zweit keine Chance haben. So riefen die beiden nochmal zwei Kollegen zu Hilfe. Die vier Polizisten versuchten nun den Ziegenbock einzukreisen. Dies misslang aber.

Mittlerweile beteiligten sich schon weitere Menschen an dem Einfangen. Doch der Ziegenbock konnte immer wieder den gestellten Fallen entkommen. Schließlich ermüdete der Ziegenbock und ging freiwillig in sein Gehege zurück.


WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Polizist, Ziege, Herne, Ziegenbock
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 12-Jähriger stirbt beim Schwimmunterricht
Berlin: Sicherheitsprobleme bei Computern im Gefängnis
Kultusministerkonferenz für Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschland



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leichter Fall: Einbrecher werden durch Spuren im Schnee verfolgt und geschnappt
Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?