18.02.02 13:22 Uhr
 100
 

Herne: Ziegenbock überlistete Polizisten

Am Sonntagnachmittag wurde ein Streifenwagen mit zwei Polizisten zu dem Eickeler Minizoo im Volksgarten in Herne gerufen. Dort sei eine Ziege weggelaufen. Als die Polizisten vor Ort waren, entpuppte sich die Ziege als äußerst störrischer Ziegenbock.

Er ließ sich von den Polizisten nicht anlocken. Die Polizisten sahen ein, dass sie zweit keine Chance haben. So riefen die beiden nochmal zwei Kollegen zu Hilfe. Die vier Polizisten versuchten nun den Ziegenbock einzukreisen. Dies misslang aber.

Mittlerweile beteiligten sich schon weitere Menschen an dem Einfangen. Doch der Ziegenbock konnte immer wieder den gestellten Fallen entkommen. Schließlich ermüdete der Ziegenbock und ging freiwillig in sein Gehege zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Polizist, Ziege, Herne, Ziegenbock
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zypern: 2,3 Millionen Singvögel im Herbst 2016 getötet
Bald kann man mit seinem Fingerabdruck bezahlen
USA: Mann erhält durch Simulator Wehen und hält nur 20 Sekunden durch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Polizei führt zehn Jahre alten autistischen Jungen in Handschellen ab
Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität
"FAZ"-Initiative will Bundestagswahlbeteiligung auf 80 Prozent hieven


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?