18.02.02 13:18 Uhr
 2.392
 

RAM-Speicherpreise im freien Fall nach unten - In Taiwan am Steigen

Die Speicherpreisentwicklung nimmt immer mehr kuriose Züge an, denn obwohl in Taiwan die Speicherpreise stetig steigen - fallen die Preise für DDR-Speicher (z.B. Infineon) hier in Deutschland beachtlich.

In Taiwan kletterten die Preise erst auf $3,25 pro Stück, dann auf $3,50 und mittlerweile sind $4 erreicht. Der Preis für ein Modul steigt ebenfalls. Die großen Speicherhersteller aus Taiwan kündigten noch eine baldige Erhöhung an.

In Deutschland hingegen zeigt der Trend weiter nach unten. Das könnte nach ersten Einschätzungen daran liegen, dass in Deutschland früh die Preise angehoben wurden und nun wieder gesenkt werden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Fall, Speicher, Taiwan, RAM
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Rückreise-Tsunami": Hier gibt´s am Wochenende Stau
Rockstar Tommy Lee wird beim Sex auf Flugzeugtoilette erwischt
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?