18.02.02 12:35 Uhr
 18
 

Säugling bei Brand im Frauenhaus ums Leben gekommen

In der Nähe von Olpe ist in einem Frauenhaus ein 9 Monate alter Säugling durch Rauchverletzungen ums Leben gekommen. Der Brand war nach noch unbekannter Ursache im Dachgeschoss des Hauses ausgebrochen.

Die Mutter kam erst am letzten Wochenende in das Frauenhaus Troisdorf. Der Verein 'Frauen helfen Frauen' ist der Betreiber des in Flammen aufgegangenen Frauenhauses. Die weiteren Bewohner konnten unverletzt das Haus verlassen.


WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Leben, Brand, Säugling, Frauenhaus
Quelle: online.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anschläge in Deutschland vereitelt: Sechs mutmaßliche IS-Mitglieder festgenommen
München: Angeklagter gibt zu, schlafende Frau in Zelt vergewaltigt zu haben
Hamburg: Baggerfahrer stößt auf Sportplatz auf gigantisches Hakenkreuz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump setzt Nordkorea auf Terrorliste
CSU-Vize: "Können nicht so lange wählen lassen, bis uns das Ergebnis passt"
Anschläge in Deutschland vereitelt: Sechs mutmaßliche IS-Mitglieder festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?