18.02.02 12:28 Uhr
 1.279
 

Anonym surfen: Peer-to-Peer-Netzwerk unter Usern - "Peek-A-Booty"

Auf der diesjährigen Hackermesse CodeCon in San Francisco wird die erste Version des schon totgeglaubten Anonymisierungstools 'Peek-A-Booty' den Massen vorgestellt.

Dieses Tool macht das Zensieren oder eine Beobachtung unmöglich. Um das zu bewerkstelligen, wird eine Art Peer-to-Peer-Netz zwischen den Usern aufgebaut.

Die Entwickler programmierten die meiste Zeit daran, unsichere Angriffstellen zu finden.

Wann eine Download-Version der Software bereitstehen soll, ist bisher nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Netzwerk
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?