18.02.02 12:01 Uhr
 2
 

MAN: Erwerb von Volvo-Anteilen ist kein Thema

Neuigkeiten gab es am Montag von der im DAX notierten MAN-Group zu berichten.

So hat der CEO des Unternehmens, Hakan Samuelsson, gegenüber der Branchenzeitung Automobilwoche in seiner aktuellen Ausgabe gesagt, dass von Seiten MANs man nicht vorhabe, Anteile an dem Lkw-Hersteller Scania zu übernehmen. Es sei bekannt, dass Konkurrent Volvo diese kaufen möchte. Jedoch seien weitere Übernahmen ausländischer Produzenten von Nutzfahrzeugen möglich.

Des Weiteren teilte der CEO mit, dass man auf Grund des Absatzrückganges in der Lkw-Branche Kurzarbeit in Kauf nehmen müsse, um weitere Stellenstreichungen zu den bereits angekündigten 4.400 Jobs zu verhindern. So werde man z.B. im Werk Salzgitter am Freitag jeder Woche die Produktion komplett einstellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Thema, Anteil, Volvo, Erwerb
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?