18.02.02 12:01 Uhr
 2
 

MAN: Erwerb von Volvo-Anteilen ist kein Thema

Neuigkeiten gab es am Montag von der im DAX notierten MAN-Group zu berichten.

So hat der CEO des Unternehmens, Hakan Samuelsson, gegenüber der Branchenzeitung Automobilwoche in seiner aktuellen Ausgabe gesagt, dass von Seiten MANs man nicht vorhabe, Anteile an dem Lkw-Hersteller Scania zu übernehmen. Es sei bekannt, dass Konkurrent Volvo diese kaufen möchte. Jedoch seien weitere Übernahmen ausländischer Produzenten von Nutzfahrzeugen möglich.

Des Weiteren teilte der CEO mit, dass man auf Grund des Absatzrückganges in der Lkw-Branche Kurzarbeit in Kauf nehmen müsse, um weitere Stellenstreichungen zu den bereits angekündigten 4.400 Jobs zu verhindern. So werde man z.B. im Werk Salzgitter am Freitag jeder Woche die Produktion komplett einstellen.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Thema, Anteil, Volvo, Erwerb
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?