18.02.02 11:42 Uhr
 165
 

ELSA gewinnt wieder 100 Prozent

Die Aktien des Grafikkarten-Spezialisten ELSA AG können heute wieder um 100 Prozent zulegen, nachdem diesem Anfang Februar sieben von acht Banken eingeräumte Kreditlinien zum 15.02.2002 gekündigt haben, was einem Volumen von 28 Mio. Euro entspricht.

Eine weitere kreditgebende Bank aus dem Bankenpool hat zusätzlich mitgeteilt, dass eine eingeräumte Rahmenkreditlinie in Höhe von 10 Mio. Euro, die bis zum 30.03.2002 befristet ist, nicht verlängert wird.

Die ELSA-Aktie konnte sich bereits vergangenen Montag um 24 Prozent auf 0,82 Euro erholen, nachdem sie zuvor um 60 Prozent eingebrochen ist. Begründet wurde der Anstieg von Händlern mit einer technischen Gegenreaktion. Einige Investoren hätten die günstigen Kurse wieder zum Einstieg genutzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, 100
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land
Bundesregierung will Opel-Arbeitsplätze erhalten
"Capri-Sonne" wird bald "Capri-Sun" heißen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?