18.02.02 10:40 Uhr
 8
 

US-Börsen bleiben wegen President´s Day geschlossen

In den USA bleiben die Börsen aufgrund des sogenannten Presidents´ Day geschlossen. An diesem Tag wird George Washingtons Geburtstag gefeiert. Dieser war der erste Präsident der USA und lebte vom 22. Februar 1732 bis 14. Dezember 1799. Seine Amtszeit war von 1789 bis 1797.

Nach einer Gesetzesänderung wurde Washington’s Birthday 1968 auf den dritten Montag im Februar gelegt, um den Bürgern ein langes freies Wochenende zu ermöglichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Börse
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?