18.02.02 10:21 Uhr
 106
 

Monique Garbrecht hat Angst: Leidet sie an Pfeifferschem Drüsenfieber?

Eisschnellläuferin Monique Garbrecht-Enfeldt ist sehr besorgt über ihren Gesundheitszustand. Sie befürchtet an Pfeifferschem Drüsenfieber erkrankt zu sein.

'Ich bin so oft unheimlich müde, kann mich dann aber immer wieder gerade noch aufraffen. Nach ein paar Tagen wiederholen sich die Symptome', so die 33-jährige Silbermedaillengewinnerin über 500 m.

Um niemanden zu verunsichern habe sie vor den Olympischen Spielen nichts über ihre Vermutung in die Öffentlichkeit dringen lassen. Chris Witty, Olympiasiegerin über 1000 m, erkrankte vor einem Monat an der Immunschwächekrankheit.


WebReporter: stephanraab
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Angst, Pfeiffer
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G
Olympia 2018: Savchenko und Massot holen Gold im Paarlauf



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
Berlin: 19-Jähriger stirbt zwei Monate nach Mordversuch selber
Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?