18.02.02 10:04 Uhr
 464
 

Polarisiertes Licht liefert Durchbruch in optischer Datenübertragung

Wie amerikanischer Physiker nun berichten, sei es ihnen gelungen mit Hilfe von polarisiertem Licht eine optische Datenübertragung aufzubauen, wie sie etwa im Mobilfunk ihre Anwendung findet.

Der wesentliche Vorteil besteht jedoch darin, dass mit Hilfe der Datenübertragung durch das polarisierte Licht eine enorme Vergrößerung der sogenannten 'Bandbreite' erreicht werden könnte.

Die hierbei verwendeten Lichtsignale werden von einem 'Ringlaser' übertragen und können im Vergleich zur momentan verwendeten Übertragungstechnik ohne Übertragungsstörungen ausgeführt und benutzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ste2002
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Daten, Licht, Durchbruch, Polar, Datenübertragung
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bisher geheim verhandeltes EU-Japan-Freihandelsabkommen wird G20-Thema
Problem erkannt Problem gelöst?
Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?