18.02.02 08:49 Uhr
 108
 

Kirch plant Klage gegen Rolf Breuer

Medienberichten zufolge plant die ins Straucheln geratene Kirch Gruppe Rolf Breuer, den Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bank, zu verklagen. Breuer hatte vor zwei Wochen gegenüber dem Fernsehsender Bloomberg gesagt, dass Deutsche Großbanken Kirch keine weiteren Kredite gewähren werden und damit die Kirch Gruppe massiv unter Druck gebracht.

Spekuliert wird, dass Breuer Kirch in eine Existenz-bedrohende Lage bringen wollte, um das Unternehmen dann auszuschlachten. Zudem kursieren Gerüchte über eine Zusammenarbeit der Deutschen Bank und dem Medienunternehmer Murdoch, der mit seiner Beteiligung an Premiere World äußerst unzufrieden ist.

Kirch könne angeblich nachweisen, dass ihm nach der Äußerung Breuers Kredite gekündigt wurden und so erheblicher Schaden entstanden sei. Eine Klage sei angeblich schon vorbereitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Klage
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft
Arbeitsagentur verschwendet Millionen Euro bei Deutschkursen für Flüchtlinge
Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Fußball: Lionel Messi wegen Beleidigung für vier Nationalelf-Spiele gesperrt
FIFA plant Erhöhung der Top-Manager-Vergütung um 50 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?