17.02.02 21:31 Uhr
 14
 

Flugverhalten von Vögeln mit GPS gemessen

Forscher haben das Flugverhalten brütender Albatrosse erforscht. Die Albatrosse haben zu diesem Zweck GPS Empfänger angeschnallt bekommen.

Durch die gesammelten Daten (knapp 100.000) haben die Forscher herausgefunden, dass die Vögel bis zu 135 KM/H schnell fliegen können und fast alle zwei Stunden eine Pause einlegen um neue Beute zu suchen.

Die Daten der GPS Empfänger: 105 Gramm schwer und eine Genauigkeit von 4 Metern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Setec
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Vogel, GPS
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale
Forscher analysieren Turiner Grabtuch: Mensch darauf erlitt massive Gewalt
Studie: Kinderkriegen schädigt das Klima am meisten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?