17.02.02 15:56 Uhr
 12
 

England: Polizei sucht Mutter des Schrebergartenbabys

In einem dörflichen Randgebiet im Gebiet Oxfordshire hat eine Spaziergängerin am Samstag ein ausgesetztes Baby gefunden. Der neugeborene Junge war in Decken und eine schwarze Plastiktüte eingewickelt. Die Polizei sucht nun seine Mutter.

Das Baby wurde in ein Oxforder Krankenhaus gebracht. Nach Auskunft der zuständigen Ärztin geht es ihm gut. Es war offenbar nicht lange den kalten Temperaturen ausgesetzt. Zum Aufwärmen kam der Kleine, der den Namen William bekam, in den Brutkasten.

Die Polizei ist nun vor allem um das Wohl der Mutter besorgt. In der Nähe des Schrebergartens wurde ein rotes Fahrzeug mit einem Mann auf dem Rücksitz gesehen. Ein ähnliches Auto sei später am Bahnhof des Ortes aufgefallen.


WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Mutter, England
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?