17.02.02 15:56 Uhr
 32
 

NBA: Jordan kann es immer noch

Im NBA-Spiel der Washington Wizards gegen die Phoenix Suns erzielte 'His Airness' Michael Jordan nur 2 Zehntel Sekunden vor Schluss den Siegtreffer für seine Team.

Nachdem Stephon Marbury mit einem verwandelten Freiwurf die Suns in Führung gebracht hatte, dribbelte MJ bis ca. 5 m vor den Korb, fintierte gegen Shawn Marion und versenkte den Siegestreffer zum 97:96-Sieg der Wizards.

Trotz dieser atemberaubenden Aktion spielte Jordan nur eine bescheidene Partie. Mit seinen 22 Punkten blieb er noch hinter seinem Mitspieler Richard Hamilton und dem Star der Gäste, Stephon Marbury.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: **Mr.Floppy**
Rubrik:   Sport
Schlagworte: NBA
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA will Shootouts anstelle von Elfmeterschießen einführen
Fußball: Xabi Alonso verlängert Vertrag beim FC Bayern München nicht
Fußball: Arjen Robben erhielt irrsinnig hohes Angebot aus China - "Verrückt"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Putin verteidigt Donald Trump und Prostituierte Russlands
Mit 9 Identitäten festgenommen: Asylbewerber (18) in Wettbüro gefasst
Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?