17.02.02 15:56 Uhr
 32
 

NBA: Jordan kann es immer noch

Im NBA-Spiel der Washington Wizards gegen die Phoenix Suns erzielte 'His Airness' Michael Jordan nur 2 Zehntel Sekunden vor Schluss den Siegtreffer für seine Team.

Nachdem Stephon Marbury mit einem verwandelten Freiwurf die Suns in Führung gebracht hatte, dribbelte MJ bis ca. 5 m vor den Korb, fintierte gegen Shawn Marion und versenkte den Siegestreffer zum 97:96-Sieg der Wizards.

Trotz dieser atemberaubenden Aktion spielte Jordan nur eine bescheidene Partie. Mit seinen 22 Punkten blieb er noch hinter seinem Mitspieler Richard Hamilton und dem Star der Gäste, Stephon Marbury.


WebReporter: **Mr.Floppy**
Rubrik:   Sport
Schlagworte: NBA
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB macht Vatutinki zu WM-Quartier der Nationalmannschaft
Verblödung im Fußball? Sami Khedira kontert Nils Petersens Aussagen
Fußballstar musste bei Go-Kart entscheiden, ob er Alonso oder Kuyt umfährt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?