17.02.02 15:48 Uhr
 55
 

Elefantenbulle "Shenka" spaziert durch Fußgängerzone in Zweibrücken

Elefantenbulle Shenka, vom Zirkus Alberti, hat heute morgen in der Fußgängerzone von Zweibrücken für Abwechslung gesorgt.
Der 4.5 Tonnen schwere Elefant war dort mit seinem Dompteur unterwegs.

Geschickt lief er durch die engen Wege an den Markständen und bediente sich an Äpfeln und Kartoffeln.
Passanten fütterten den Riesen auch aus ihren Handtaschen mit vegetarischen Köstlichkeiten.

Auch die Brote aus einer nahen Bäckerei verschmähte er nicht.
Der Elefant nimmt täglich bis zu fünf Zentner an vegetarischer Kost zu sich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Elefant, Fußgänger
Quelle: www.ron.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ekel-Zustände in süddeutschen Bäckereien
Rettungstier wird zum hässlichsten Hund der Welt gewählt
Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballnationaltrainer Joachim Löw fordert harte Strafen für dopende Kicker
"Die Lochis" spielen in ARD-Seifenoper "Sturm der Liebe" mit
"Paddington"-Erfinder und Kinderbuchautor Michael Bond mit 91 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?