17.02.02 14:31 Uhr
 180
 

Ferrari mit Getriebeproblemen

Der neuen F2002 macht ganz anscheinend doch ein par Probleme: Sowohl am 14.2 als auch am 15.2 musste Michael Schumacher seinen Ferrari mit Getriebeproblemen abstellen. So ist es Ferrari bisher noch nicht gelungen, eine volle Renndistanz abzuspulen.

Selbst Ferraris Technik-Chef Ross Brawn gab zu, dass sie mit dem neuen revolutionären Getriebe bis ans Limit gegangen seien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flohuf
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ferrari, Getriebe
Quelle: www.auto.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?