17.02.02 13:33 Uhr
 38
 

Spionageverdacht: Syrischer Botschaftsangestellter in Bonn verhaftet

Ein 49-jähriger Angestellter der syrischen Botschaft in Bonn wurde am 25. Januar vom BKA verhaftet. Der 'FOCUS' berichtete bereits den Vorfall, der jetzt von der Sprecherin der Bundesanwaltschaft bestätigt wurde.

Der Mann steht unter dem Verdacht syrische Oppositionskreise in Deutschland ausgespäht zu haben.
Er war in der Botschaft als Kulturreferent angestellt und sitzt seit seiner Festnahme in Untersuchungshaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: salzstange
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Bonn, Botschaft, Spionage, Spion
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse