17.02.02 13:16 Uhr
 77
 

USA und Russland wollen ihre Atomsprengköpfe radikal abbauen

Laut der Agentur Interfax wird nun in Moskau über den Raketenvertrag zwischen USA und Russland weiter diskutiert. Aus diesem Anlass ist ein ranghoher US-Diplomat eingereist.

Ende Mai soll der Vertrag, der eine Abrüstung auf beiden Seiten runter auf 1900-2200 Atomsprengköpfe beinhaltet, von Wladimir Putin und George W. Bush auf dem Gipfeltreffen unterzeichnet werden.


WebReporter: salzstange
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Russland
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD will Basis über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
Grüne gegen eine Kenia-Koalition mit Union und SPD



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?